Pflichttext

Insektengiftallergie

Insektenstiche sind lästig, jucken und schmerzen z.B. bei Bienen- und Wespenstichen teilweise auch sehr stark. Manche Menschen reagieren auf solche Stiche – besonders bei Bienen und Wespen – auch allergisch. Da diese Allergien hoch gefährlich, sogar tödlich sein können, müssen sie unbedingt behandelt werden.


Symptome bei Insektengiftallergien

Zeichen einer allergischen Reaktion sind Juckreiz am ganzen Körper und oder Nesselsucht, Unruhe, Übelkeit, Schwindel oder gar Kreislaufbeschwerden. Diese Symptome sind Alarmzeichen, die unbedingt zum Arztbesuch führen sollten. Der Arzt wird dann dem Patienten ein sog. Notfallbesteck mit Kortison und Kreislaufmittel verordnen, das der Patient immer bei sich tragen sollte. Nach einer allergologischen Diagnostik (Antikörperbestimmung im Blut) kann eine  Hyposensibilisierungsbehandlung erfolgen, die eine sehr hohe Wirksamkeit besitzt und den Patienten vor nochmaligen, schweren Reaktionen schützt.


Es ist keine allergische Reaktion, wenn die Stichstelle stark anschwillt, besonders intensiv gerötet ist oder schmerzt.

 


weiter zu Allergien am Arbeitsplatz